Wohnungssuche in Hamburg

Wahnsinn auf dem Wohnungsmarkt

In der beliebten Hansestadt Hamburg herrscht bereits seit Jahren der regelrechte Wahnsinn auf dem Wohnungsmarkt. Wohnungssuchende, die nicht über einen prall gefüllten Geldbeutel verfügen, müssen viel Geduld und Ausdauer mitbringen. Wer vor zwei Jahren für die Kaltmiete nicht mindestens 15 Euro pro Quadratmeter übrig hatte, dem blieb nichts Anderes übrig, als an der endlosen Odyssee der Wohnungssuche teilzunehmen.

Der Senat versucht der Wohnungsnot entgegenzuwirken und die Wohnungssituation zu entschärfen. So einigte er sich im vergangenen Jahr mit den einzelnen Bezirken im “Vertrag für Hamburg” über den Bau von 6.000 neuen Wohnungen pro Jahr. Die Pläne greifen weit voraus. So wurden am 11.12.2012 die Sieger des Ideen-Wettbewerbs für die “Wasserhäuser am Baakenhafen” gekürt. In der Hafenmitte sollen in drei Jahren etwa 160 Wohnungen entstehen, deren Fertigstellung wird jedoch nicht vor Ende 2016 realisiert werden können.

Daher ist bei der Wohnungssuche in der Hansestadt nach wie vor Geduld angesagt. Freie Wohnungen findet man in der Regel auf bekannten Immobilienportalen im Internet, hier sind auch Immobilien in Hamburg zu finden.

Be Sociable, Share!

Geschrieben von:

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bisher.

TrackBack URL

Kommentar schreiben:

Be Sociable, Share!