Ängste bewältigen

 

Ein durchschnittlicher Arbeitnehmer hat 30 Tage im Jahr an bezahltem Urlaub, doch während der Schulzeit hatte jeder von uns noch viel mehr Freizeit: in den Ferien nämlich! Selbst später beim Studium waren unsere Semesterferien (auch als vorlesungsfreie Zeit bezeichnet) noch sehr ausgiebig und lang. Vermisst man diese Extraportion an Freizeit nicht als nachher als Erwachsener?

Weite Reisen in ferne Länder, neue Erfahrungen und gehörig Abwechslung: Das wollen heute viele Leute. Nur wenige von ihnen bekommen es dann aber letztlich tatsächlich auch hin, ihrem Chef klipp und klar mitzuteilen “Also Chef, ich nehme mir dieses Jahr 4 Monate Urlaub anstatt der üblichen 6 Wochen, Sie können mir die restlichen Wochen ruhig vom Lohn abziehen!”. Warum trauen sich eigentlich nicht mehr Menschen, einmal unbezahlten Urlaub zu nehmen?

Vielfach gibt es gute Gründe, den eigenen Arbeitsplatz nicht ruhen zu lassen, wie beispielsweise akute Geldnot oder schnelles Heimweh! Dennoch hätten viele Leute rein finanziell gesehen die reale Möglichkeit, einen ausgiebigen und langen Urlaub zu unternehmen. Leider greift in Zeiten von Wirtschaftskrise und Automatisierung heute die nackte Panik ganz klar zu oft um sich! Wird der Chef wohl die Kündigung aussprechen, wenn man für ein paar Monate nicht erreichbar sein wird, wegen Urlaubs?

Angst hilft nicht weiter, und wer bei seinem derzeitigen Arbeitgeber chronisch die Entlassung fürchten muss, der sollte so schnell wie möglich den Job wechseln! Stress am Arbeitsplatz und Angst vor Entlassung sowie finanziellen Engpässen sind nicht umsonst häufige Ursachen für spätere schwerwiegende gesundheitliche Probleme … . Anpacken und dem Leben mit Freude und Tatendrang gegenüberstehen, statt mit Furcht und Lethargie, das ist das Geheimrezept, um auch langfristig ein gutes und gesundes Leben zu führen!

Be Sociable, Share!

Geschrieben von:

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bisher.

TrackBack URL

Kommentar schreiben:

Tags: , ,
Be Sociable, Share!