Weihnachtsaccessoires für die Wohnung in Hamburg


Wer sich hübsche Weihnachtsaccessoires für die Wohnung in Hamburg zulegen möchte, der sollte die Fenster nicht vergessen, denn sie werden von Touristen und Einheimischen bewundert.

In der Adventszeit sieht die Wohnung in Hamburg nicht anders aus als die in Bayern, Sachsen oder die in der Hauptstadt Berlin. Die einzigen größeren Unterschiede, die sich bei den Weihnachtsaccessoires für die Wohnung ergeben dürften, resultieren daraus, ob sie von gläubigen oder nicht gläubigen Menschen bewohnt wird. Genau wie in den Bergwerksregionen spielt vor allem die Beleuchtung der Fenster traditionell eine wichtige Rolle. In den Bergwerksregionen findet man vor allem die Schwibbögen, die von der Form her den Eingang in einen Stollen repräsentieren. In den Küstenregionen werden traditionell eher einzelne Windlichter verwendet. Sie dienten in der Vergangenheit der christlichen Seefahrt zusammen mit den Leuchttürmen dazu, die Küstenlinien erkennen und sich daran orientieren zu können. Und so mancher Hamburger hat statt des Schwibbogens auch ein beleuchtetes Modell eines Großseglers im Fenster stehen. Zu den überall üblichen Weihnachtsaccessoires für die Wohnung zählt der Adventskranz, den man sowohl in Kunststoffausführung als auch mit frischen Tannenzweigen bekommen kann. Letzteres hat den Vorteil, dass sich durch die Wärme der Kerzen gleich noch ein angenehmer Duft in der Wohnung ausbreitet.

Be Sociable, Share!

Geschrieben von:

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bisher.

TrackBack URL

Kommentar schreiben:

Be Sociable, Share!