Einen Hamburger, bitte!

 

In Hamburg, dem selbsternannten ‘Tor zur Welt’, findet man, wie man es erwarten würde, viele Dinge … , doch an erster Stelle findet man: Wasser! Hamburg ist eine Hafenstadt, und so kommt es, dass dort jedes Jahr der Hafen seinen Geburtstag feiern kann!

Anders als andere Städte in Deutschland ist Hamburg für die Schifffahrt sehr gut gelegen. Frachtschiffe, Kreuzfahrtschiffe, Yachten … alle möglichen Arten von Schiffen treffen fast das ganze Jahr über in Hamburg ein. Diese Tatsache begründet auch das lockere “Jo jo jo!”, dass einem öfters entgegenkommt, denn die Hamburger sind nicht nur saftig im Brötchen, sie sind auch gerne weltoffen! Das heißt ja nicht, andere Leute wären verschlossen vor der Welt, oh nein, aber generell sind Hafenstädte mit viel internationalem Verkehr auf Toleranz und Kommunikation angewiesen, damit der Handel und die Wirtschaft auch gut klappen!

Daher kommt man in Hamburg auch nur gut zurecht, wenn man so offen für die Welt und ihre verschiedenen Kulturen ist, wie das berühmte Brötchen mit Hackfleischfüllung: Der Hamburger öffnet sich leicht und offenbart neben knackigem Salat auch herzhaften Senf und Ketchup, ja sogar würzige Gurken und Tomate stecken im Brötchen! Rundum ist ein Hamburger also gesund und munter!

Wenn man beabsichtigt, nach Hamburg zu ziehen, sollte man sich zuerst überlegen, ob man mit dem Gedanken leben kann, als Hamburger bezeichnet zu werden. Hat man aber ein bisschen Humor, ist man auch gerne ein Hamburger … ! – Darf es noch ein wenig mehr Senf sein? Hamburger sind schließlich fröhliche Leute!

Be Sociable, Share!

Geschrieben von:

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bisher.

TrackBack URL

Kommentar schreiben:

Be Sociable, Share!