Lange Löffel, kurze Nase, wer ist das wohl? – Der Osterhase!

 

Jedes Jahr zum Osterfest feiern die Leute überall auf der Welt die Auferstehung Christi. Die christlichen Kirchen halten dann meist ihre Gottesdienste als religiöse Osterfeiern ab, ohne dass dabei auf moderne Ostertraditionen eingegangen wird!

Der Osterhase wird heute zwar öffentlich-kommerziell sehr gefeiert, doch was hat ein Hase mit Eiern denn überhaupt zu tun mit der Auferstehung Jesu? – Es gibt sicher viele Interpretationsmöglichkeiten hierbei, dennoch wird es sich wohl mit dem Osterhasen bestimmt sehr ähnlich verhalten wie auch mit dem Weihnachtsbaum: Vorchristliche Traditionen haben sich eben anscheinend bis heute erhalten!

Ein tief auf geistige Entwicklung und die inneren Fähigkeiten im Menschen gerichtetes Thema, wie die mit Gottes Hilfe mögliche Auferstehung des Menschen nach dem Tode, verbietet an sich strikt jegliche kommerzielle Ausbeutung! Darum finden wir wahrscheinlich zur Osterzeit deutlich mehr Osterhasen, die bereitwillig im Rampenlicht posieren … .

Der Osterhase soll nun die Eier bringen, obgleich sie eine Henne doch einmal gelegt haben muss. Dieses Problem löst man ganz einfach, indem einem Stofftierhasen fertig bemalte Ostereier nahegelegt werden, so dass es dann so aussieht, als beschäftige er sich gerade mit ihnen!

Bis hierhin ist zwar längst nicht alles logisch, was den Hasen und die Eier anbetrifft, doch wie kommt es nicht nur zu all den bemalten echten Eiern, sondern ebenfalls zu den vielfältigen Variationen an Schokoladeneiern in den Geschäften?

Jedes Kind weiß, dass Hühner Eier legen, die, wenn gekocht, innen gelb-orängelich und außen weiß sind. Kein Huhn legt jedoch braune Eier aus Schokolade! Wer auch immer zuerst auf die pfiffige Idee mit den Schokoeiern gekommen ist, lieben nicht die meisten Leute hierzulande es, sich solch handliche und kleine Süßigkeiten gelegentlich in den Mund zu schieben?

Einige Schokoladeneier sind praktisch nur anders gekleidete Mozartkugeln, während andere Eier im Grunde Pralinen sind, die es in fast jeder möglichen Geschmacksvariante zu kaufen gibt! Die Geschmäcker sind bei den Schokoeiern natürlich verschieden. Am wichtigsten ist aber immer: Bloß nicht zuviel auf einmal davon naschen, auch wenn sich die Menge im Eiformat manchmal schlecht einschätzen lässt! Der Magen braucht schließlich auch noch richtiges Essen, nicht wahr?

Be Sociable, Share!

Geschrieben von:

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bisher.

TrackBack URL

Kommentar schreiben:

Be Sociable, Share!