Wohnen in Hamburg Stellingen

Direkt an der A7 liegt im Westen von Hamburg der Stadtteil Stellingen mit seinen rund sechs Quadratkilometern Fläche und etwa 22.000 Einwohnern. Mit dem Hagenbecks Tierparkt direkt in der Nähe ist das Wohnen in Stellingen daher für all jene interessant, die sowohl schnell die Autobahn erreichen möchten, als auch in ihrer Freizeit gerne die farbenfrohe Tierwelt des Zoos beobachten.

Neben dem berühmten Tierpark, um die rund 360 verschiedenen Tierarten an jedem Tag bestaunen zu können, empfiehlt sich der Kauf einer Dauerkarte, wird Stellingen durch eine Vielzahl einzelner Wohnviertel mit Geschosswohnungen und Einzelhäusern geprägt. Die Mietpreise für diese Wohnungen sind für Hamburger Verhältnisse vergleichsweise günstig. Nachteil am Wohnen in Stellingen ist jedoch das hohe Verkehrsaufkommen in dem Stadtteil. Da die guten Verkehrsanbindungen in die Hamburger Innenstadt und ins Umland auch von all Jenen genutzt werden, die um Stellingen herum wohnen, ist die Luftbelastung in Stellingen meist eher hoch.

Entspannung inmitten von Natur lässt sich jedoch auch in Stellingen finden. Und zwar im Stadtteilnorden, wo die Grünanlage Stellinger Schweiz eine Oase der Ruhe bietet. Wohnen in Stellingen ist demnach ein Kompromiss zwischen Ruhe und Stadttreiben, zwischen Natur und Autobahn.

Ebenfalls Interessant am Wohnen in Stellingen sind die zahlreichen Sportmöglichkeiten. Zwischen der Hagenbeckstraße, der Koppelstraße und dem U2-Viadukt befindet sich die Wolfgang-Meier-Sportanlage mit den beiden Rasen-Fußballplätzen der zweiten Mannschaft des HSV (Regionalliga) sowie der Frauenmannschaft (Bundesliga). Und wer lieber selber Sport betreiben möchte als anderen dabei zuzusehen, hat dazu im Sportpark die Möglichkeit zu. Hier findet der Sportler ein Eislauf- und ein Radstadion sowie Tennisplätze vor.

Be Sociable, Share!

Geschrieben von:

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bisher.

TrackBack URL

Kommentar schreiben:

Be Sociable, Share!