Wohnen in Blankenese

Schönes Blankenese Wohnen ein Genuß

Blankenese ist der wohl schönste und reichste Stadtteil Hamburgs, dessen Schönheit nicht nur auf der Nähe zur Elbe basiert. Durch die vielen Villen und parkähnlichen Gärten wirkt Blankenese wie ein Ort aus einer anderen Zeit. Und genau das schätzen all jene, die in diesem Stadtteil leben.

Wohnen in Blankenese

Wer in Blankenese wohnt, wohnt eigentlich nicht in Hamburg. Viele derer die sich eine Wohnung in dem Edel-Stadtteil im Westen Hamburgs ergattern konnten, möchten sich von dem hektischen Stadttreiben zurückziehen und somit auch ein Stück von den Hamburgern selbst. Durch die Entfernung vom Stadtkern ist das Wohnen in Blankenese ruhiger als vergleichsweise in St. Georg. Statt hektischem Treiben genießen die Blankeneser lange Spaziergänge am Elbufer entlang, schlendern durch das Treppenviertel am Elbhang mit seinen 58 Fußwegen und 4.864 Treppen oder genießen das Leben in einem der vielen Cafés und Restaurants.

Immobilien in Blankenese

In Blankenese wohnt man daher meist sehr luxuriös. Fast jeder zweite Bewohner lebt in Ein- oder Zweifamilienhäusern. Und das selten zur Miete. Umso teurer wird es dann für jene, die zwar in Blankenese wohnen, sich aber keine Immobilie kaufen möchten. Vor allem dann, wenn die Luxuswohnung an der Hamburger Elbchaussee liegt, wo die Mietpreise so exklusiv wie die Wohnungen selbst sind.

Erreichbarkeit des Stadtteils Blankenese

Zu erreichen ist der Edelbezirk über die S1. Etwa 30 Minuten benötigen die Bewohner von Blankenese bis in die Innenstadt. Und etwa ebenso lange mit dem Auto, sofern der Verkehr es zulässt.

Wenn Sie sich für Immobilien in Hamburg Blankenese interessieren nutzen Sie gerne unsere regionale Immobiliensuche für Hamburg, auch Blankenese.

Be Sociable, Share!

Geschrieben von:

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bisher.

TrackBack URL

Kommentar schreiben:

Be Sociable, Share!