Wohnen in Hamburg Eimsbüttel

Der Hamburger Stadtteil Eimsbüttel liegt sehr zentral in Hamburg und ist neben dem Stadtteil Hoheluft-West der zweitdichteste besiedelte Stadtteil in Hamburg. Auf 3,2 Quadratkilometern wohnen in Eimsbüttel rund 54.000 Einwohner, so dass 16.936 Einwohnern pro Quadratkilometer leben.

Trotz dieser dichten Besiedelung ist der Stadtteil verhältnismäßig grün. Zahlreiche Grünflächen wie der Eimsbütteler Park verschönern das Stadtbild, so auch die vielen baumbestandenen Straßen, über welche die Bewohner schnell in die Innenstadt oder in die umliegenden Stadtteile gelangen.

Ferner reizt am Wohnen in Eimsbüttel nicht nur die Innenstadtnähe und die guten Verkehrsanbindungen, sondern auch die Wohnungsqualität. Viele Bauten haben den zweiten Weltkrieg überlebt, so dass man in Eimsbüttel viele wilhelminisch geprägte Häuserfassaden und Hinterhöfe findet. Und auch die mit Stuck und Holzdielen verzierten Wohnungen erinnern an eine längst vergangene Zeit. Als spießig wird der Stadtteil von seinen Bewohnern jedoch nicht bezeichnet, wohl aber als gut bürgerlich.

Neben den gut Verdienenden begeistern sich für das Wohnen in Eimsbüttel auch Studenten und junge Familien, die den Stadtteil mitprägen und einen bunten Mix in die Straßen bringen. Darauf haben sich auch die ansässigen Geschäfte eingestellt, so dass in Eimsbüttel viele Cafés und Bistros zu finden sind.

Eine der Hauptschlagadern von Eimsbüttel ist die Osterstraße, in welcher alljährlich im Frühsommer das Osterstraßenfest stattfindet. Den Rest des Jahres begeistert die Osterstraße mit seinen vielen schönen Häusern und netten kleinen Einkaufsläden.

Wenn Sie sich für Immobilien in Hamburg Eimsbüttel interessieren nutzen Sie gerne unsere Immobiliensuche.

Be Sociable, Share!

Geschrieben von:

Keine Kommentare »

Keine Kommentare bisher.

TrackBack URL

Kommentar schreiben:

Be Sociable, Share!